Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anmeldung

Die Buchung für unsere Seminare kann schriftlich oder über unser Anmeldeformular im Internet auf unserer Webseite ausgeführt werden. Für die schriftliche Anmeldung übersenden wir Ihnen gerne ein Anmeldeformular.

Die Anmeldung sollte spätestens 4 Tage vor Veranstaltungsbeginn bei uns vorliegen. Die Anmeldungen werden hierbei in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Ein Vertrag wird mit Erhalt unserer Auftragsbestätigung, welche wir Ihnen schriftlich oder in Textform zukommen lassen, geschlossen.

 

 

2. Zahlungsbedingung

Die Seminargebühren zzgl. Umsatzsteuer sind fällig nach Erhalt der Rechnung.

 

 

3. Seminarunterlagen, Verpflegung, Lernumgebung

 

3.1 Bei offenen Seminaren (in unseren Räumlichkeiten):

In den Seminargebühren sind die Seminarunterlagen, die Lernumgebung, die Räumlichkeiten, die Mittagsverpflegung, warme und kalte Getränke während des Seminars und in den Pausen beinhaltet.

 

3.2 Bei Individual Seminaren:

Individual Seminare können in unseren als auch in Ihren Räumen abgehalten werden. Ob im Seminarpreis, die Seminarunterlagen, Verpflegung und Lernumgebung sowie die Räumlichkeit mit eingeschlossen sind, richtet sich an die im Angebot/Auftrag gemachten Angaben.

 

3.3 Bei Inhouse Seminaren (in Ihren Räumen):

Die Lernumgebung sowie die Räume werden von Ihnen zur Verfügung gestellt. Die Seminarunterlagen, Mittagsverpflegung sowie Getränke sind im Preis nicht inkludiert. Andernfalls wird dies explizit im Angebot bzw. Auftrag mit angegeben. Wir teilen Ihnen vor Seminarbeginn mit wie die Lernumgebung ausgestattet sein muss (z.B. Hardware, Software, Beamer, Flipchart, etc.).

 

 

4. Seminardurchführung

Die Seminardurchführung erfolgt inhaltlich, zeitlich und organisatorisch auf der Basis der Seminarbeschreibung die jedem Teilnehmer mit der Anmeldebestätigung zugesandt wird. Wir sind jedoch berechtigt Änderungen methodischer, organisatorischer oder inhaltlicher Art vorzunehmen, wenn diese von uns oder dem Trainer als zwingend erachtet werden und diese den Gesamtcharakter der angekündigten Veranstaltung nicht wesentlich ändern.

Wir sind berechtigt aus wichtigen Gründen z.B. bei Krankheit oder Ausfall des eingesetzten Dozenten einen entsprechenden Dozenten in ähnlicher Qualifikation für das Seminar einzusetzen.

 

4.1 offene Seminare

Bei offenen Seminaren werden die Dozenten, soweit es der zeitliche Rahmen zulässt, auf Ihre individuellen Fragen eingehen.

Offene Seminare werden in den von uns angemieteten Räumlichkeiten abgehalten. Wir teilen Ihnen mit unserer Einladung den genauen Schulungsort mit; dieser kann u.U. von den auf unserer Webpage angegebenen Standorten abweichen, falls diese belegt oder aus sonstigen Gründen nicht zur Verfügung stehen.

 

4.2 Inhouse/Firmen Seminare und Individual Schulungen

Bei Inhouse/Firmen Seminaren und Individual Schulungen können die Inhalte mit dem Dozenten durch ein vorheriges Telefongespräch abgesprochen werden und individuell vereinbart werden. Die Inhalte der öffentlichen Seminare dienen hierbei als Grundlage.

Inhouse/Firmen Seminare und Individual Schulungen können in unseren als auch in Ihren Räumlichkeiten abgehalten werden. Ob das Seminar/die Schulung in Unseren oder Ihren Räumen abgehalten wird, ist den im Angebot/Auftrag gemachten Angaben zu entnehmen.

 

 

5. Absage von Veranstaltungen

Die MAZ Manager Akademie e.K. hat das Recht bei Vorliegen wichtiger Gründe(z.B. Krankheit des Dozenten oder höhere Gewalt), und nicht ausreichenden Anmeldungen, ohne Fristeinhaltung Veranstaltungen abzusagen. MAZ Manager Akademie e.K. haftet nicht für die dem Teilnehmer/Unternehmen entstandenen Kosten wie z. B. (Anreise, Übernachtung, Arbeitsausfall etc.). Wir behalten uns das Recht der Terminverschiebung oder der Durchführung als Individual-/Einzelcoaching vor. Individual und Einzelcoachings sind immer um einen Tag kürzer als die öffentlichen Seminare.

Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

 

 

6. Stornierung und Umbuchung

Sollten Sie nicht am Seminar teilnehmen können, können Sie das Seminar bei schriftlicher Vorlage der Stornierung bis zu 28 Tage vor Seminarbeginn kostenlos stornieren. Bei einer anschließenden Stornierung bis 14 Tage vor Seminarbeginn werden 80% der Seminargebühr fällig. Bei einer Stornierung innerhalb der beiden letzten Wochen vor Seminarbeginn, sowie Nichterscheinen des Teilnehmers, berechnen wir den gesamten Seminarpreis. Es entstehen Ihnen keine Kosten, wenn Sie einen Ersatzteilnehmer in das Seminar schicken.

 

 

7. Haftungsausschluss

Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, übernimmt die MAZ Manager Akademie e.K. keine Haftung, es sei denn es liegt eine grobe fahrlässige oder vorsätzliche Pflichtverletzung vor.

Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen sind Schadensersatzansprüche bei einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

 

 

8. Datenschutz

Die MAZ Manager Akademie e.K. verwendet die von Ihnen erhobenen Daten nur zum Zwecke der Durchführung des Vertrages. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit schriftlich wiederrufen. Wenden Sie sich hierzu schriftlich an MAZ Manager Akademie e.K., Schulstraße 4, 80634 München.

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier: http://www.manager-akademie.net/datenschutz

 

 

9. Rabatte

Die von uns gewährten Rabatte können nur durch vorherige Absprache bzw. Mitteilung durch den Seminarteilnehmer/ durch das Unternehmen im Voraus angerechnet werden. Eine nachträgliche Anrechnung auf die Seminargebühr ist ausgeschlossen.

 

 

10. Bildungsgutschein

Bildungsgutscheine können leider nicht auf unsere Seminare angerechnet werden.

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

kontakt@managerakademie.com

Telefon 089 92774934

 

MAZ Manager Akademie

Schulstrasse 4

80634 München

Folgen Sie uns!
  • Facebook Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • YouTube Social  Icon
Seminarmarkt_rund.png
Springest Logo.png

Copyright © 2019 MAZ Manager Akademie