Im Unternehmensbereich kommen oftmals Personengruppen zum Einsatz, welche sowohl versicherungstechnische als auch steuerrechtliche Nachteile für Ihr Unternehmen bieten können, wenn Sie den Einsatz dieser Personengruppen nicht umfassend aufbereiten. Im Seminar lernen Sie, wie Sie die Beschäftigungsverhältnisse von Aushilfen, älteren Beschäftigten, Werkstudenten und auch Minijobbern in Ihrer Abrechnung rechtlich sicher und korrekt einbinden können. Das praktisch orientierte Seminar zeigt Ihnen anhand von Beispielen aus der Praxis, welche Stolpersteine Sie als Unternehmer in diesen Bereichen erwarten können und wie Sie diese gezielt umgehen.

INHALTE
Aushilfen und kurzfristige Beschäftigungen

  • Rechtlich sichere Gestaltungsmöglichkeiten von Aushilfsarbeiten

  • Effektive Prüfung der Berufsmäßigkeit der verschiedenen Tätigkeiten

  • Dauerbeschäftigung und gelegentliche Aushilfen: Die rechtlichen Unterschiede


Studenten und Praktikanten

  • Studentische Arbeitskräfte rechtlich sicher einbinden

  • Das Duale Studium und seine Auswirkungen auf das Unternehmen

  • Praktikantenverträge mit und ohne Vergütung

  • Besondere Beschäftigungsverhältnisse von Studenten (Diplomanden und ähnliche)


Ältere Beschäftigte und Rentner

  • Wichtige Aspekte bei der Versicherung von Rentnern

  • Grenzen und Möglichkeiten im Rahmen der Hinzuverdienstgrenzen

  • Mitarbeiter in Altersteilzeit korrekt einbinden

  • SV-Beitragslast im Rahmen der Beschäftigung älterer Beschäftigter anpassen und optimieren.


Minijobs und geringfügige Beschäftigungen

  • Schwankungen in der Arbeitszeit bei verstetigtem Arbeitsentgelt.

  • Steuerfreiheit und Pauschalversteuerung von klar definierten Zulagen

  • Unvorhergesehene Überschreitungen der Entgeltgrenze und die optimalen Lösungen

  • Pauschalbeträge und deren Abrechnung

  • Die Rentenversicherungspflicht und die Möglichkeiten zur Befreiung

  • Pauschalabgaben an die Minijobzentrale und die Rentenversicherungsbeiträge

  • Steuerliche Abrechnungsmöglichkeiten bei Minijobs

  • Aufzeichnungspflicht nach Mindestlohngesetz und Beitragsverfahrensordnung im Detail

  • Der sinnvolle Einsatz von Pauschalbeträgen für die Abrechnung

  • Leistungen aus der Umlageklasse U2 und deren Effizienz für Unternehmer

  • Unterschiedliche Ansätze im Bereich der Arbeitsentgelte und die Vorteile der verschiedenen Systeme.


ZIELGRUPPE
Das Seminar richtet sich an Unternehmer und Verantwortliche aus den Bereichen Human Ressource in der Lohn- und Gehaltsabrechnung und in der Buchhaltung, welche die verschiedenen Optionen für Unternehmer effektiv verbessern und die rechtliche Absicherung vorantreiben möchten.

NUTZEN
Das Seminar bietet durchweg praktische Beispiele, welche tagtäglich in den unterschiedlichsten Unternehmen auftauchen können. Durch konkrete und belegbare Lösungsansätze können Sie viele Schwierigkeiten bereits im Entstehen umgehen und sich somit auf dem Markt effektiver und weniger angreifbar positionieren.

 

UNTERLAGEN

Sie erhalten ein Skript in dem alle relevanten Informationen enthalten sind. Dieses wird Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

VERPFLEGUNG

Die Mittagsverpflegung, sowie Kaffee, Tee und kalte Getränke sind in der Seminargebühr inkludiert.

 

SEMINARDAUER

2 Tage

 

METHODEN

Expertenvortrag, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussionen, Erfahrungsaustausch, Rollenspiele, Fallbeispiele

STANDORTE

München, Düsseldorf, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Köln, Nürnberg, Bremen, Hannover, Leipzig

STARTTERMINE

10.01.2019, 12.02.2019, 17.04.2019, 23.05.2019, 04.06.2019, 11.09.2019, 08.10.2019, 18.11.2019, 16.12.2019

 

SEMINARZEIT

1. Tag 10.00 bis 17.00 Uhr

2. Tag 09.00 bis 17.00 Uhr

 

ZERTIFIKAT

Sie bekommen, nach erfolgreicher Teilnahme, ein vom Dozenten unterschriebenes MAZ Manager Akademie Zertifikat ausgestellt.

 

PREIS

1090 € (zzgl. MwSt.)

 

SEMINARNUMMER

MAZ-WR-005

Beratung und Kontakt
 
 
 
       kontakt@managerakademie.com
089-92774934

Unsere Leistungen

 

   Offene Seminare

   Inhouse Seminare

   Individual Trainings

   Erfahrene Dozenten

   Hohe Flexibilität

   Erstklassige Schulungsräume

   Verpflegung inklusive

   Starker Praxisbezug

   Maximal 7 Teilnehmer

   Individuelle Betreuung

   Persönlicher Ansprechpartner

Wir freuen uns auf Sie

 

089 927 749 34

Öffnungszeiten

Mo. – Fr.     09:00 - 17.30

 

 

Hier finden Sie uns

 

MAZ Manager Akademie

Schulstrasse 4

80634 München

 

089 927 749 34

kontakt@managerakademie.com

Unsere AGB

Kontakt

kontakt@managerakademie.com

Telefon 089 92774934

 

MAZ Manager Akademie

Schulstrasse 4

80634 München

Folgen Sie uns!
  • Facebook Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • YouTube Social  Icon
Seminarmarkt_rund.png
Springest Logo.png

Copyright © 2019 MAZ Manager Akademie